Sie befinden sich hier: Home LEISTUNGEN Injektionsanker

Injektionsanker (Verpressanker)

Können auf ein Stützbauwerk oder auf einen Baugrubenverbau wirkende Erddruckkräfte nicht mehr aufgenommen werden oder sollen Verformungen einer Baugrubenwand reduziert werden, so müssen diese Kräfte über Injektionsanker in den dahinter anstehenden Baugrund abgetragen werden.

Nach Dauer der Gewährleistung unterscheidet man zwischen Temporär- (vorübergehend bis 2 Jahre) und Permanent-(Dauer)ankern.
Diese werden von uns als Litzen- oder Einstabanker, im Boden verbleibend oder auch als komplett rückbaubar (inkl. Stahl im Verpresskörper), ausgeführt. (Siehe hierzu die besonderen Auflagen einzelner Städte).


Anwendungsbeispiele: